Literaturservice für Comtoiseuhren.

Leider gibt es zur Zeit keine Literatur über Comtoiseuhren, die Sie über Ihre Buchhandlung an der Ecke bestellen könnten. Es gibt einige Bücher, die nur antiquarisch zu erwerben ist.

1) Ton Bollen brachte im Jahr 1974 das erste Buch über Comtoise heraus, Titel: Comtoise- klokken.

Insgesamt drei Auflagen, 1974 – 1977, Van Dishoeck, Haarlem. Ein sehr gutes Buch von Ton Bollen, der sicher einer der besten Kenner der Materie ist.


2) Gustav Schmitt stellte im Jahr 1975 sein Buch, Die Comtoiser Uhr, vor, welches insgesamt drei Auflagen hatte, nämlich 1975,1979 und 1986. Verlag Müller, Villingen-Schwarzwald. Ein Buch, das viele informative Bilder enthält, aber auch statistische Auswertungen aufweist, mit welchem der Leser nicht viel anfangen kann. Einige Fehlschlüsse, die Schmitt gezogen hat, da er die entsprechenden Uhren niemals gesehen hat. In den vergangenen Jahrzehnten galt dieses Buch in Deutschland als das Standardwerk über Comtoise Uhren, da es das einzige verfügbare Buch war. Der Forschungsstand ist heute ein anderer als vor über 20 Jahren.

3) Maitzner-Moreau,  La Comtoise – La Morez – La Morbier, 5 Auflagen 1976 – 1985. Ein gutes Buch, das leider nur in französischer und englischer Sprache vorliegt. Die englische Version wird ab und zu antiquarisch in USA angeboten. Auch wer der französischen oder englischen Sprache nicht mächtig ist, sollte dieses Buch kaufen, wenn er die Möglichkeit dazu hat, denn auch die vielen Abbildungen sind ihr Geld wert.


4) Steve Z.Nemrava, The Morbier 1680 – 1900, USA 1975, ein nicht sehr umfangreiches Buch über die Comtoiseuhren, die in den USA Morbier Clocks heißen. Für einen ausgesprochenen Comtoise Liebhaber ist dieses Buch sicherlich ein Muß. Nur in englischer Sprache.


5) L.A.Seymour, verschiedene Aufsätze in den Bulletins der NAWCC, USA von 1972 – 1977.


6) Alain Caudine, LA GRANDE HORLOGE, La Comtoise Au XIXe Siècle, Les Éditions de l’Amateur, 1992 Paris. Dieses Buch beschreibt die Comtoiseuhr des 19. Jahrhunderts. Als Möbelrestaurator beschreibt und zeigt Alain Caudine hauptsächlich Comtoise Gehäuse. Ein sehr ansprechendes Buch, das allerdings keinen Gesamtüberblick gibt. Das Buch ist über den Buchhandel beziehbar, aber nicht jeder Buchhändler wird es Ihnen bestellen wollen/können.. ISBN: 2 85917 136 3. Nur in französischer Sprache.


7) Ende 2005 erschien das Buch ‚Comtoise Uhren’ von Siegfried Bergmann im Verlag: La Pendule GmbH.  Keine ISBN Nummer.

Ein eindrucksvoller Bildband von hervorragender Qualität mit vielen Abbildungen schöner Comtoise Uhren, leider auch einiger Mariagen. Bergmann, der seine Arbeit als Fortsetzung von Schmitt ansieht, hat leider ebenso wie Schmitt einige Fehlschlüsse gezogen.


8) 'Restaureer zelf een Comtoiseklok', Johann van Droffelaar,  Boekandel van de Moosdijk B.V. Collectors Books, 2004, ISBN Nr. 9080025496. Anleitungen und Ratschläge in niederländischer Sprache für die Reparatur bzw. Restaurierung von Comtoise Uhren.

9) Ende 2006 erschien erstmals in deutscher Übersetzung der Comtoise Klassiker von Ton Bollen aus dem Jahr 1977 im Verlag Hora-Fugit.

Dieses Buch ist nach wie vor die Grundlage über Comtoise Uhren. 77 Seiten Text, 64 Seiten Abbildungen. 
Sie können dieses Buch bei uns für Euro 19,75 kaufen.


10) 'Die Geschichte der Comtoise Uhren' von Bernd Deckert in 2 Bänden.

Comtoise Uhren Museum,  Düsseldorf, 2008

Band 1 Bildband.       370 Uhren werden jeweils auf einer Seite abgebildet

                                  und beschrieben.

Band 2 Textband.       416 Seiten, prall gefüllt mit Informationen über

                                  Comtoise Uhren.

Anhänge 1 +  2 + 3    Alte Kataloge der Hersteller aus Morez/Morbier,

                                 ca. 350 Seiten.

Band 1 + 2 kosten jeweils Euro 85,00 zzgl. Versand.

Anhänge 1 + 2 + 3 kosten jeweils Euro 25,00 zzgl. Versand.


Verkauf dieser Bücher ausschließlich durch:

Comtoise Uhren Museum - Bernd Deckert

Suitbertusstr. 151           D - 40223 Düsseldorf

Tel. + 49 -  (0)211 - 33 45 45      Fax. + 49 - (0)211 - 33 39 45

e-Mail: deckert@comtoise.de

Wenn Sie nebenstehenden Button 'COMTOISE BUCH' anklicken, können Sie einige Schnupper-Textpassagen des neuen Buches über die GESCHICHTE DER COMTOISE UHREN lesen.


11) 'Petite histoire de l'horloge comtoise' von Francois Buffard, Mai 2010, Association Horlogerie Comtoise 2010, Morez, Frankreich.         

Eine kleine Broschüre von 36 Seiten, welche einen kleinen Einblick in die Welt der Comtoise Uhren bietet.    

                                                            

In regelmäßigen Abständen versenden wir Informationen bzgl. Comtoise Uhren per E-mail an Kunden und Interessenten. Dieser Service ist kostenlos. Auf Wunsch nehmen wir auch Ihre E-mail Adresse gern in unseren Verteiler auf. Sie können jederzeit diesen Service abbestellen: E-Mail genügt.

Bitte sorgen Sie jedoch stets dafür, dass wir Ihre gültige E-mail Adresse haben. Unzustellbarkeitsmeldungen an Ihre E-mail Adresse führen automatisch zur Löschung Ihrer E-Mail Adresse aus unserem Verteiler.

www.comtoise.com

Comtoise Uhren Museum - Grossuhrenmanufaktur -

Bernd Deckert Düsseldorf | deckert@comtoise.de

 

 

Bernd Deckert - Antike Uhren / Comtoise Uhren Museum - Düsseldorf | deckert@comtoise.de